start   -   die gruppe   -   trachten   -   das dorf

kontakt  -   Fotos   -   Videos   -   termine   -   links

Hunpach

" E Darfel so ruhich, so still und so glan "

 

 Im Naturpark der Nordvogesen, liegt das kleine Dorf Hunspach, es trägt die Auszeichnung " eines der schönsten Dörfer Frankreichs". Ein typisches elsässisches Dorf mit langer Geschichte, nur 10 Km von Wissembourg entfernt.

Der Ursprung von Hunspach wird Huno Franc zugeteilt, der sich an dieser Stelle nieder lies. Das Dorf wird zum ersten Mal 1298 erwähnt. Nach der Reform wird es evangelisch, bevor es 1619 schwedisch wird. Danach, 1633 wird es von den katholischen Kaisertruppen in Schutt und Asche zerlegt. Es wird ein wenig später von Schweizer Einwanderern wieder aufgebaut, um schließlich 1787 französisch zu werden.

Das schöne an Hunspach sind die vielen Fachwerkhäuser. Alle sind fast identisch. Die strahlend weißen Mauern kontrastieren mit dem dunklen Fachwerk.

Wenn Sie durchs Elsass fahren und ein typisches Dorf besuchen wollen, müssen Sie in Hunspach anhalten und sich die Zeit nehmen, darin spazieren zu gehen. Sie können dann einige Waagebalkenbrunnen oder Häuser die noch ihre konvexe Scheiben haben. Die machten es möglich nach draußen zu schauen ohne gesehen zu werden.

Wenn Sie das Glück haben im Dezember doch unterwegs zu sein, können Sie vom kleinen Weihnachtsmarkt profitieren, der dort organisiert wird. Auch für die Sommerurlauber ist gesorgt mit Ausflug und Bade Möglichkeiten oder Folklore Veranstaltungen in traditioneller Tracht.

 Fremdenverkehrsamt

 

 

   

- Groupe folklorique de Hunspach, novembre 2009 -